Ferienwohnung & Ferienhaus in Los Silos

Los Silos liegt an der Nordwestküste Teneriffas in einem Gebiet, das als Isla Baja oder Lowlands bekannt ist; ein smaragdgrüner Teppich, der zu Füßen des 7 Millionen Jahre alten Teno-Gebirges liegt. Los Silos schmiegt sich in den tiefen Haufen der Landschaft zwischen Garachico und Buenavista, ein malerisches Städtchen mit hübschen Plätzen, traditioneller Architektur und engen gepflasterten Gassen. Hier finden Besucher verschiedene Möglichkeiten zur Übernachtung, darunter vor allem Ferienwohnungen und Apartments.

Benannt nach drei Getreidesilos, die hier im 15. Jahrhundert gebaut wurden, wuchs Los Silos zunächst durch die Getreideproduktion und später durch die Zuckerproduktion.

Alle Objekte in Los Silos

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Los Silos

Apartment direkt am MeerApartment direkt am MeerFerienwohnung für 2 Pers. in Los Silos
ab  
45,–
Apartment in San BernardoApartment in San BernardoFerienwohnung für 3 Pers. in Los Silos
ab  
39,–
Helle FEWO mit MeerblickHelle FEWO mit MeerblickFerienwohnung für 4 Pers. in Los Silos
ab  
67,–
Ruhiges Ferienhaus in Los SilosRuhiges Ferienhaus in Los SilosFerienhaus für 6 Pers. in Los Silos
ab  
69,–

In der kleinen Stadt stiehlt die mit Puderzucker überzogene Kirche Nuestra Señora de La Luz aus dem 16. Jahrhundert (Unsere Dame des Lichts) die Aufmerksamkeit. Die Sonne reflektiert sich von seiner Oberfläche und ein strahlend blauer Himmel dahinter, und es ist der Titelseite eines Magazins würdig.

Die Hauptattraktion

Im Inneren der Kirche, statt der düsteren und einschüchternden Atmosphäre vieler Kirchen, lassen Fenster die Sonne die schönen Altäre und Statuen erhellen. Eine Skulptur, die es wert ist, vorbeizuschauen, ist eine Skulptur, die häufig in Kirchen auf Teneriffa abgebildet ist und einen sitzenden Christus mit dem Kinn in der Hand und den gerissenen und blutigen Knien zeigt. Der Christus der Demut und Geduld ist bekannt und dieser Christus wurde von einem Handwerker der Nachbarinsel La Gomera Anfang des 17. Jahrhunderts geschaffen und hat noch heute seine ursprüngliche Farbe.

Das angrenzende Kloster San aus dem 17. Jahrhundert ist ebenfalls einen Besuch wert. Es gibt ein kleines Besucherzentrum, wo Sie einen Wanderführer für die Gegend abholen können und viele Informationen über Los Silos und seine Umgebung erhalten. Der schöne Innenhof hat schöne saubere Toiletten (es ist immer wissenswert, wo man einen' bequemen' Halt machen kann, wenn man unterwegs auf Teneriffa ist).
Gegenüber dem Platz befindet sich das Ayuntamiento (Rathaus), und wenn man nach innen und oben geht, kann man den geschlossenen Holzbalkon und das äußerst wertvolle gotische Tableau des Martyriums von San Sebastián sehen.

Im Dezember findet eines der faszinierendsten Feste auf Teneriffa, das International Storytelling Festival' statt. Ein relativ neuer Neuzugang an der erneuerten Küste von Los Silos ist ein merkwürdiges Skelett eines Seiwals, ein Tribut an die Erhaltung des Meereslebens.

Nahegelegene Orte