Ferienwohnung & Ferienhaus in Vilaflor

Vilaflor liegt auf 1500 m über dem Meeresspiegel auf Teneriffa und ist die höchste Gemeinde Spaniens. Kiefernwälder umgeben die Stadt und schaffen eine Landschaft, in der man von seiner Ferienwohnung aus das Klingeln von Ziegenglocken hören kann und in der Nonnen in den Chor von "The Hills are Alive" einbrechen. Die Landschaft von Vilaflor ist außerdem in surreale Plattformen aus cremigen, mit Jabeln bedeckten Terrassen gemeißelt, die Feuchtigkeit aus den Wolken anzapfen und Kartoffeln und Weinreben bewässern.

Die Legende besagt, dass Vilaflor seinen Namen einem spanischen Hauptmann der Konquistadoren verdankt; Pedro de Bracamonte, der beim Anblick eines wunderschönen Guanchen-Mädchens im Wald oberhalb der Stadt rief:"¡Vi la flor de Chasna" - Ich habe die Blume von Chasna (früherer Name der Stadt) gesehen.

Alle Objekte in Vilaflor

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Vilaflor

Rustikal-urige Casa rural auf FincaRustikal-urige Casa rural auf FincaFerienhaus für 4 Pers. in Vilaflor
ab  
75,–

Ein weiterer Pedro ist jedoch Vilaflors berühmtester Sohn. Bruder Pedro wurde 1626 in Chasna geboren und emigrierte nach einem bescheidenen und heiligen Leben in einer Höhle in der Nähe von El Médano nach Guatemala, wo er den ersten Orden der neuen Welt, die Bethlehemites, gründete. Er wurde 2002 heilig gesprochen und sein Bild schmückt Häuser, Plätze und Brunnen in der ganzen Stadt.

Einst ein beliebtes Reiseziel für Wissenschaftler und Entdecker, die den Camino de Chasna von La Orotava aus bereisten, war Vilaflor der Ort des ersten Hotels im Süden Teneriffas. Ironischerweise kommen heutzutage die meisten Besucher Teneriffas auf ihrem Weg zum Mount Teide vorbei und überblicken dabei ein historisches Städtchen mit blumengeschmückten Gassen und einer einladenden Atmosphäre.

Nahegelegene Orte