Ferienwohnung & Ferienhaus in Tacoronte

Tacoronte liegt im Nordosten Teneriffas und hat den Titel "Hauptstadt des guten Fischers Wein" erhalten, mit einigen roten Etiketten, die zu den besten der Welt gehören. In den Hügeln, die zur Küste hinunterführen, ist das Gelände ideal für den Weinanbau. Der reiche vulkanische Boden in der Gegend erlaubt es außerdem, im üppigen Grün des ländlichen Raums einen Reichtum an Obst, Gemüse und Blumen anzubauen.

Während der Bezirk Tacorante mehr als dreißig Quadratkilometer umfasst, ist die Stadt eher klein, da der größte Teil der Umgebung der Landwirtschaft gewidmet ist. Die belebte Hauptstraße hat viele Geschäfte, aber wenn man von hier abwärts wandert, findet man sich in der Altstadt wieder. Die Stadt ist wunderschön erhalten geblieben, mit Kopfsteinpflasterstraßen mit bunten Häusern und weiß getünchten Gebäuden, die den Eindruck eines alten mediterranen Dorfes vermitteln. La Plaza del Cristo, der Hauptplatz der Altstadt, wird von der Iglesia El Cristo, dem Convento San Agustín und dem Rathaus oder Ayutamiento auf Spanisch gesäumt. Kein Wunder also, dass auf diesem Platz viele Feste gefeiert werden.

Alle Objekte in Tacoronte

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Tacoronte

Ferienwohnung in El PrisFerienwohnung in El PrisFerienwohnung für 3 Pers. in Tacoronte
ab  
23,–
Bungalow in TacoronteBungalow in TacoronteFerienwohnung für 3 Pers. in Tacoronte
ab  
45,–
Lichtdurchflutetes Haus auf FincaLichtdurchflutetes Haus auf FincaFerienwohnung für 2 Pers. in Tacoronte
ab  
68,–
Fincahaus mit Pool und WhirlpoolFincahaus mit Pool und WhirlpoolFerienhaus für 10 Pers. in Tacoronte
ab  
180,–
Kleine FEWO auf FincaKleine FEWO auf FincaFerienwohnung für 4 Pers. in Tacoronte
ab  
59,–
Fincastudio mit Pool und MeerblickFincastudio mit Pool und MeerblickFerienwohnung für 4 Pers. in Tacoronte
ab  
59,–
Romantische TurmwohnungRomantische TurmwohnungFerienwohnung für 2 Pers. in Tacoronte
ab  
68,–
Exklusives, kanarisches FerienhausExklusives, kanarisches FerienhausFerienhaus für 4 Pers. in Tacoronte
ab  
80,–
Ferienhaus auf Finca mit PoolFerienhaus auf Finca mit PoolFerienhaus für 4 Pers. in Tacoronte
ab  
100,–

Die touristische Stadt ist stolz auf ihre Geschichte und es gibt Wanderwege, die Sie zu den historischsten und am besten erhaltenen Gebäuden führen, darunter die Casa de la Alhondiga, die im Laufe der Jahre als Getreidebörse, Bäckerei, Schlachthof und Gefängnis genutzt wurde! Ein Spaziergang durch die Stadt ist der beste Weg, um die atemberaubende Aussicht über das ununterbrochene, glitzernde blaue Meer und die Küste zu genießen.

Diese Provinz beherbergt auch viele Naturschönheiten, wie z. B. einen der letzten Teile des Lorbeerwaldes, Agua García. Es bietet auch einen Park und die geschützten Gebiete von Costa Acentejo und Las Lagunetas.

Geschichte

Der Name' Tacoronte' kommt vom Wort' Tagoro'. In der Sprache der Ureinwohner Teneriffas, der Guanchen, bedeutet es "Ort, an dem sich der Ältestenrat trifft". In der Antike herrschte hier ein hingebungsvoller und geliebter' Mencey', König von Acentejo. Ende des 15. Jahrhunderts übernahmen die Spanier die Kontrolle über die Insel und Sebastiano Machiado, ein Portugiese, der an der Eroberung teilgenommen hatte, gründete die Stadt. Die Siedlung der Stadt wurde um die Eremitage herum angelegt, die heute die Kirche Santa Catalina beherbergt, die älteste Kirche von Tacoronte. König Alfonso XIII. von Spanien erklärte 1911 das Tacoronte-Gebiet zur Provinz.

Der neue Teil der Stadt ist mit arbeitenden Einheimischen, Cafés und Geschäften besetzt, während der alte Teil eher ruhig ist und eine viel entspanntere Lebensweise zeigt. Die kleinen Cafés mit Sitzgelegenheiten im Freien bieten dem müden Touristen den perfekten Rastplatz und dienen gleichzeitig als Treffpunkt für die Einheimischen.

Nahegelegene Orte